Sportvereinigung Worblingen 1946 e. V.
SportvereinigungWorblingen 1946 e. V. 

Infos und Berichte

Abschlussbericht der E-Jugend Saison 2018 / 2019

 

Mit den letzten beiden Heimspieltagen am vergangenen Samstag, den 01. Juni 2019 gegen Litzelstetten E1 und gegen Litzelstetten E2 ist die «offizielle» Saison der E-Junioren Kleinfeldklassen beendet worden. Unsere E2 unterlag mit 1 : 9 und die E1 leider mit 2 : 5.

 

Somit gingen für beide E-Jugend-Teams eine jeweils schwierige Rückrunde zu Ende, in der viel Lehrgeld gezahlt wurde, aber in der auch viele Erfahrungen gesammelt werden konnten. Leider gab es für beide Teams keinen einzigen Sieg in der Rückrunde und somit war es natürlich auch schwierig, die Kids immer bei Laune zu halten und weiter zu motivieren.

 

Nichtsdestotrotz ziehen die Trainer Nico Bruno, Tommaso Capalbo und Giovanni Carnevale insgesamt viele positive Schlüsse aus dieser Saison 2018 / 2019 und freuen sich jetzt bereits schon auf die neue Saison 2019 / 2020, in der alle 3 Trainer weiterhin mit von der Partie sein werden.

 

Die E2, die überwiegend aus dem jüngeren Jahrgang 2009 zusammengesetzt war und letztes Jahr erst aus der F-Jugend hoch gekommen ist, hat es natürlich schwer gehabt, spielerisch, sowie körperlich mit ihren Gegnern mitzuhalten. Dies wird für die meisten Kinder nächste Saison natürlich anders aussehen, wenn sie die jeweils älteren Jahrgänge sind und die Erfahrungen aus der diesjährigen Saison mitnehmen werden. Es gibt einige gute Talente, von denen wir sicher sind, dass sie die E-Jugend in der kommenden Siason anführen und zu einigen Siegen mehr verhelfen können, als es in dieser Saison der Fall war.

 

Die E1, die wiederum hauptsächlich aus dem älteren Jahrgang 2008 gebildet wurde, hatte in der «Topstaffel» der E-Junioren Kleinfeldklassen mit Mannschaften wie den FC Konstanz I, den FC Radolfzell I, Markelfingen I oder auch Dettingen I einen sehr schweren Stand. Nachdem die Kids in der Vorrunde, noch in einer anderen Staffel spielend, insgesamt 5 mal gewonnen, nur 1 mal verloren und 1 mal unentschieden gespielt haben, musste die E1 der Rückrunde leider auch 7 Niederlagen einstecken. «Man hat gut erkennen können, dass einfach zu den Top Teams des Jahrgangs 2008/2009 noch ein wenig fehlt. Individuell kann der ein oder andere sicher schon sehr gut mithalten, aber als Mannschaft sind wir dann insgesamt doch noch etwas hinterher», so Nico Bruno Trainer der E1. «Allerdings muss man auch immer sehen, woher man kommt und was für eine Entwicklung in den letzten beiden Jahren stattgefunden hat. Vor 2 Jahren z.B. hat man gegen die gleichen «Top-Mannschaften» in der gleichen Staffel noch Niederlagen wie 22:0 oder 17:0 hinnehmen müssen, in dieser Saison sahen die Ergebnisse gegen die gleichen (zum Teil sogar noch verstärkten Teams) mit 7:4 oder 10:5 schon ganz anders aus. Ein grosser Lichtblick war vor allem die Tatsache, dass wir jeweils in der 2. Halbzeit immer viel besser mithalten konnten als in der 1. Halbzeit. Wenn man diese 2. Halbzeiten in der Rückrunde für sich isoliert betrachtet, hätten wir insgesamt 1 mal gewonnen, 2 mal unentschieden gespielt und nur 4 mal «knapp» (i.d.R. mit nur 2 – max. 3 Toren Unterschied) verloren. Das zeigt mir, dass wir insegsamt nicht mehr so weit weg sind von den «Top-Teams» und dass wir mit diesen Mannschaften sogar heute schon teilweise auf Augenhöhe mitspielen können, sobald der Respekt und die Angst abgelegt wurde und man sich auf eigene Stärken besinnt hat.»

 

Hinten raus werden die E Jugend Mannschaften jetzt noch an mindestens 2 Turnieren teilnehmen und hoffentlich noch einmal ein wenig Selbstvertrauen für die Zukunft tanken. Zum einen wird die E1 am 23.06.2019 beim «Chiara Lynn» Cup in Litzelstetten mitspielen und zum anderen spielen sowohl die E1, als auch die E2 am 30.06.2019 noch beim traditionellen Mägdeberg-Cup in Mühlhausen mit.

 

Danach wird die Saison 2018 / 2019 noch mit einem kleinen Abschlussfest (inkl. Übernachtung auf unserem Sportplatz) ausklingen, bevor es dann nach einer kleinen Pause schon während der Sommerferien bereits wieder mit der Vorbereitung auf die kommende Saison weitergeht.

Aktuelles E-Junioren

Nach der Hallensaison befindet sich die E-Jugend des SV Worblingen bereits seit dem 12. März 2019 wieder im Training und in der Vorbereitung auf die Rückrunde draußen, welche sowohl für E1 als auch für E2 am Wochenende des 06. und 07. April 2019 beginnt.

Trainiert wurde jeweils 2 mal pro Woche getrennt. Zudem haben wir folgende Test- bzw. Vorbereitungsspeile absolviert:

E1

Blitzturnier beim FC Radolfzell am 23.03.2019

FV Ravensburg : SV Worblingen           4 : 1

SV Worblingen : FC Rielasingen            2 : 1

FC Radolfzell : SV Worblingen              4 : 1

FC Radolfzell II : SV Worblingen           3 : 3

SV Worblingen : SV Markelfingen          2 : 0

 

Freundschaftsspiel gegen SV Bohlingen am 31.03.2019

SV Worblingen : SV Bohlingen              3 : 7

 

E2

Freundschaftsspiel gegen Centro Portugues Singen am 31.03.2019

SV Worblingen II : Centro Portugues     3 : 14

Am kommenden Samstag wird unsere E2 vormittags um 10:00 Uhr auswärts beim BSV Nordstern Radolfzell II in die Rückrunde starten, während die E1 am Sonntag gleich zum ersten Spiel auswärts beim sehr starken FC Konstanz antreten darf.

Die Trainer Nico Bruno, Tommaso Capalbo und Giovanni Carnevale freuen sich zusammen mit den Jungs auf eine tolle Rückrunde, in der vor allem wieder der Spass, aber hoffentlich auch weiterhin gute Fortschritte im Vordergrund stehen werden.

Nico Bruno, Trainer E1

Aktuelles E-Junioren

 

Mit einem erfolgreichen 3. Platz beim «Hegauer FV Werner-Buhl-Gedächtnisturnier» in Engen beendete unsere E-Jugend am vergangenen Wochenende die Hallensaison 2018/2019.

Insgesamt haben wir mit der E1 und der E2 an folgenden Hallenturnieren erfolgreich teilgenommen:

 

  • Offizielle Hallen-Bezirksmeisterschaften:            

E2 Qualifikation / E1 Qualifikation und Vorrunde

  • E-Junioren-Cup SV Riedheim:                                    

E2 und E1 jeweils 6. Platz

  • E-Junioren-Champions-Cup Centro Portugues Singen:            

E2 und E1 jeweils Platz 5-8 von insgesamt 16 Teams

  • Werner-Buhl-Gedächtnisturnier Hegauer FV:  

E2 Hauptrunde / E1 wurde 3. Platz

Insgesamt waren Trainingsbeteiligung, sowie die Teilnahme an den Turnieren während der Hallensaison sehr gut. Es gab viele und spannende Spiele und die Kinder haben erneut gute Erfahrungen sammeln können.

Nach der Hallensaison gibt es nun erst einmal eine kleine Verschnaufpause über Fasnacht, bevor es dann ab Ende Februar / Anfang März wieder offiziell mit dem Training und der Vorbereitung auf die Rückrunde draußen weitergeht. Die Rückrundenspiele beginnen für die E2 und die E1 in jeweils  neu eingeteilten Staffeln am Wochenende des 6. und 7. März 2019.

Die E2 trifft in ihrer neuen Staffel 3 auf folgende Mannschaften und erhofft sich hierbei so viele ausgeglichene Spiele wie möglich zu haben und wenn möglich den ein oder anderen Sieg mehr einzufahren als in der Vorrunde:

BSV Nordstern Radolfzell 2, SC KN-Wollmatingen 3, SG Gailingen, SG Höri, SG Markelfingen 2, SG Reichenau 2 und SV Litzelstetten 2.

Die E1 steigt nach einer sehr erfolgreichen Vorrunde mit 5 Siegen, 1 Unentschieden und nur 1 Niederlage neu in die Staffel 1 mit folgenden Mannschaften auf:

FC Radolfzell, SC KN-Wollmatingen, SC Gottmadingen-Bietingen, SG Dettingen-Dingelsdorf, SG Markelfingen, TV Konstanz und SV Litzelstetten.

Nico Bruno, Jugendtrainer

Aktuelles E-Junioren

 

Am vergangenen Samstag kam es beim letzen Spieltag der Hinrunde in der E-Jugend zum Spitzespiel in der Gruppe 3 zwischen der SV Worblingen E1 und Anadolu Radolfzell. Das Spiel der SV Worblingen E2 gegen DJK Singen musste leider aufgrund einiger Absagen kurzfristig abgesagt werden.

Mit einem dezimierten Kader zeigte die E1 gegen die starken Gegner aus Anadolu Radolfzell eine sehr gute Leistung, sowohl spielerisch als auch kämpferisch. Trotzdem musste sich die Mannschaft von Nico Bruno in dieser Saison zum ersten Mal mit 3:7 geschlagen geben und anerkennen, dass an diesem Tag einfach nicht mehr drin war gegen die Gäste aus Radolfzell, die mit diesem Sieg am Ende auch die Tabellenführung in der Kleinfeldklasse 3 – Bodensee übernahmen. Somit beendet die E1 des SV Worblingen die Hinrunde der E-Jugend Meisterschaft mit einem sehr guten 2. Tabellenplatz. Viel wichtiger noch als der Tabellenplatz an sich ist allerdings die tolle Entwicklung, die diese Mannschaft im Laufe der letzten Saison, aber vor allem auch in dieser Saison gemacht hat. Das stimmt das Trainerteam für die weitere Zukunft sehr zuversichtlich.

Dies gilt auch für den hauptsächlich jüngeren Jahrgang der E2, der sich, wie bereits erwähnt, in erster Linie an die Umstellung von der F- zur E-Jugend gewöhnen musste. Dies hat soweit sehr gut geklappt und am Ende reichte es zu Platz 7 in der Hinrunde der Kleinfeldklasse 6 – Bodensee. Die Kinder konnten in den Meisterschaftsspielen einige gute Erfahrungen sammeln. In der Rückrunde werden die Karten neu gemischt und die Staffeln wieder neu eingeteilt, was dann sicherlich dazu führen wird, das weitere Erfolgserlebnisse zu den Erfahrungen dazu kommen werden.

Nachdem die Runde draußen soeben abgeschlossen wurde, bestreiten sowohl die E1 als auch die E2 ab kommenden Wochenende (SA 10.11.2018) bereits die ersten Qualifikationsrunden zu den offiziellen Hallenbezirksmeisterschaften. Darauf freuen sich das Trainerteam sowie die Kinder als Nächstes, bevor es dann im kommenden März wieder mit der Rückrunde in neu eingeteilten Kleinfeldklassen draußen weitergeht.

Nico Bruno, Jugendtrainer

Aktuelles E-Junioren

 

Nach den ersten 6 von insgesamt 8 Meisterschaftsspielen in der laufenden Saison führt die E1 des SV Worblingen souverän die Tabelle der Kleinfeldklasse 3 - Bodensee an. Am vergangenen Wochenende kam es in Worblingen zum Spitzespiel der E1 gegen den bis dato Tabellenzweiten FC Radolfzell II, welches unsere Jungs letztendlich mit 4 : 1 verdient gewannen. Nachdem wir zur Pause noch mit 0 : 1 hinten lagen, haben die Jungs eine tolle Moral, sowie Teamgeist bewiesen und setzten vieles um, was wir jede Woche im Training üben. Mit teilweise sehr schönen Kombinationen und erfolgreichen Abschlüssen vor dem Tor, belohnte sich die Mannschaft von Nico Bruno schließlich am Ende mit einem tollen 4 : 1 Erfolg. Nun stehen noch zwei weitere Spiele gegen den Tabellenvorletzten SV Litzelstetten II, sowie gegen den neuen Tabellenzweiten aus Anadolu Radolfzell an, bevor dann schließlich die Bezirksmeisterschaften in der Halle beginnen.

Die E2 des SV Worblingen, die hauptsächlich aus den jüngeren Jahrgang 2009 besteht, also den Kindern, die gerade erst aus der F-Jugend heraus gekommen sind, steht mit bislang einem Sieg und 3 Niederlagen aktuell auf dem vorletzten Platz der Kleinfeldklasse 6 – Bodensee. Obwohl die Jungs zur Zeit leider viel Lehrgeld zahlen und zum Teil bittere Niederlagen in Kauf nehmen müssen, beweisen auch sie eine ganz tolle Moral und halten sehr gut zusammen. Es steckt sehr viel Potenzial in den Jungs und man konnte im Verlauf der bisherigen Saison schon erkennen, dass sie sich weiter entwickelt haben und auf einem sehr guten Weg sind, was nicht zuletzt an der tollen Arbeit von Tommaso Capalbo und Giovanni Carnevale liegt. Das Ziel für die letzten 3 Meisterschaftsspiele der laufenden Saison gegen DJK Singen, SG Tengen-Watterdingen und gegen den SC KN-Wollmatingen IV ist es, zumindest noch eines zu gewinnen, damit die Kinder sich für ihre gute Arbeit selbst belohnen und daraus etwas Selbstvertrauen für den weiteren Verlauf dieser Saison mitnehmen können.

Nico Bruno

Trainer E-Junioren

Am vergangenen Wochenende fanden die ersten Meisterschaftsspiele der E- Junioren bei uns in Worblingen statt. Die E2 bestritt ihr erstes Spiel gegen Centro Portugues II und gewann zwar knapp, aber hochverdient mit 4 : 3. Gleich im Anschluss spielte die E1 des SV Worblingen gegen den FC Böhringen, dem unsere Kids in allen Belangen überlegen waren und ebenfalls klar mit 7 : 0 schlagen konnten. Somit war dies ein sehr erfolgreicher und guter Start für die neue E-Jugend- Saison.

Diese Woche am Mittwoch steht bereits schon das nächste Spiel der E1 auswärts bei der Spielvereinigung Konstanz-Allmannsdorf an. Das angesetzte Spiel der E2 am Donnerstag gegen den FC Rielasingen III fällt leider aufgrund der Absage des Gegners aus. Daher hat die E2 dann erst am kommenden Wochenende ihr nächstes Spiel auswärts beim Hegauer FV II. Die E1 muss dann zu ihrem bereits dritten Spiel nochmals nach Konstanz zum FC Konstanz III.

Die nächsten Heimspiele beider Mannschaften finden dann wieder am Samstag, den 29.09.2018 jeweils um 10:00 Uhr (E2 gegen Independiente Singen) und um 11:00 Uhr (E1 gegen Türkisch SV Singen) statt, wobei sich die Trainer sowie die Spieler auf zahlreiches Publikum freuen.

Nico Bruno

Trainer E-Junioren

Druckversion Druckversion | Sitemap
Copyright © Sportvereinigung Worblingen 1946 e. V. Alle Rechte vorbehalten.