Sportvereinigung Worblingen 1946 e. V.
SportvereinigungWorblingen 1946 e. V. 

Infos

Turnierbericht zum 27. Werner-Buhl Gedächtnisspieltag des Hegauer FV

 

Am 10.03.2019 fuhren wir bei stürmischem Wetter zum 27. Werner-Buhl-Gedächtnisspieltag in die Jahnsporthalle nach Engen.

 

Genau so stürmisch wie das Wetter begannen wir beim ersten Turnierspiel gegen den SV Riedheim auf das gegnerische Tor zu stürmen. Nach zig vergebenen Chancen und einem starken gegnerischen Torwart konnte Tylor Mielke den Chancentod besiegen und das 1 : 0 erzielen. Kurz darauf konnten Nuno Messmer und Sinan Cürgül die Führung zum 2 : 0 und 3 : 0 ausbauen.

Mit einem überragenden 3 : 0 Sieg gegen den SV Riedheim und viel Selbstvertrauen ging es nun in die nächste Partie gegen den SC Konstanz-Wollmatingen 2.

Trotz vieler vergebener Chancen und teilweise klarer Überlegenheit, war unser größter Gegner der Partie wieder einmal der Chancentod, weswegen die Partie mit einem 0 : 0 endete.

Nach einer kleinen Stärkung mit frisch gebackenen Waffeln des Veranstalters ging es zu unserem 3. Spiel gegen den Hegauer FV 3.

Durch eine tolle Mannschaftsleistung, sehr gutem Zusammenhalt und einem sehr guten Zusammenspiel aller Spieler konnte Sinan Cürgül innerhalb kürzester Zeit zwei Tore zum Endstand von 2 : 0 schießen.

 

In unserem letzten Spiel mussten wir gegen den SC Konstanz-Wollmatingen 1 aufs Spielfeld. Gegen einen stärkeren Gegner konnten wir uns bis zum letzten Drittel der Partie behaupten. Leider konnte der Gegner hier dann zwei Tore durch starke Einzelleistungen erzielen, weswegen wir unsere erste Niederlage im Turnier mit einem 2 : 0 hinnehmen mussten.

 

 

INFO:

Ab Freitag (15.03.2019) beginnen die Bambinis, mit neuen Trainingszeiten, wieder auf dem Rasen zu trainieren. Wir werden ab diesem Zeitpunkt immer zweimal die Woche (mittwochs und freitags) trainieren. Trainingsbeginn wird dann immer ab 18:15 Uhr sein!

Spiel- und Turnierbericht zum Bambini-Spieltag beim BSV Nordstern Radolfzell am Sonntag, den 07.10.2018

 

Aufgeregt und hoch motiviert fuhren wir zu unserem ersten Bambini-Turnier der Saison nach Radolfzell, wo wir einen wunderschönen Tag mit 7 tollen Spielen hatten.

 

Unser erstes Spiel war gleich ein Derby, dass wir gegen unsere Nachbarn aus Rielasingen-Arlen bestritten. Trotz unserer Nervosität im ersten Spiel und einem Tor im Rückstand, konnte Nuno Messmer, kurz vor dem Schlusspfiff, den Ausgleichstreffer erzielen.

 

Im zweiten Spiel trafen wir dann auf den SV Dettingen-Wallhausen. Dieses Spiel ging für beide Mannschaften verdient 0 : 0 aus.

 

Das dritte Spiel bestritten wir gegen den SC Pfullendorf. Gegen den SC Pfullendorf verloren wir am 08.07.2018, beim Sport-Müller-Cup in Hausen a.d.A., noch klar. Am heutigen Tag konnten wir das Spiel klar für uns entscheiden und gewannen mit 2 : 0. Beide Tore wurden, fast im Alleingang, durch Nuno Messmer erzielt.  

 

Gegen den SC Markdorf ging es dann zum vierten Mal auf den Platz. Leider gingen wird recht schnell gegen einen starken Gegner mit 2 : 0 in Rückstand. Den Anschlusstreffer zum Endergebnis erzielte Tylor Mielke.

 

Ohne Verschnaufpause bestritten wir dann unser fünftes Spiel gegen den FC Radolfzell. Gegen einen übermächtigen Gegner und wegen eines Torwartfehlers verloren wir dieses Spiel klar mit 0 : 3.

 

Im vorletzten Spiel mussten wird erneut gegen Radolfzell antreten. Dieses mal jedoch gegen den BSV Nordstern. Leider war es uns nicht möglich das "Runde", trotz einiger guter Chancen, ins "Eckige" zu bekommen, weswegen wir mit 2 : 0 verloren.

 

Im letzten Spiel hieß es dann noch mal die letzten Energiereserven auszupacken und gegen die SpVgg F.A.L. aufzulaufen. Bis kurz vor Schluss war es eine torlose und ausgeglichene Partie. Wäre da nicht der frisch eingewechselte Sinan Cürgül gewesen, welcher sich den Ball im Getümmel vor dem gegnerischen Tor schnappte und das Ding zum verdienten 1 : 0 einlochte und somit den Sieg im letzten Spiel perfekt machte.

Druckversion Druckversion | Sitemap
Copyright © Sportvereinigung Worblingen 1946 e. V. Alle Rechte vorbehalten.